#1 Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden von Robin G. 19.12.2008 11:42



Rezension: "VideoMarkt"
Bobby Boucher hält sich für einen "Wasservertriebsingenieur", ist aber in Wirklichkeit nichts als ein einfacher Wasserträger. Statt Dank für seine stets hingebungsvoll ausgeführte Tätigkeit erwarten ihn bei der Cougars-Football-Mannschaft aber tagtäglich nur neue Spott-Tiraden. Als Trainer Red Beaulieu ihn auch noch feuert, bricht für Bobby eine Welt zusammen. Doch als notorischer Optimist heuert er schon am nächsten Tag bei den erfolglosen Mud Dogs an - und die entdecken sein wahres Talent: Bobby ist ein genialer Tackling-Spieler...

"VideoWoche"
In bester Jerry-Lewis-Manier ulkt sich "Saturday Night Live"-Star Adam Sandler durch diese kompromißlose Slapstick-Orgie im Sportler-Milieu. Hinter der Kamera wirkte mit Regisseur Frank Coraci und Autor Tim Herlihy das Erfolgsduo des vorangegangenen Sandler-Hits "Eine Hochzeit zum Verlieben" mit. Etliche respektlose Gags geben diesem Klamauk auch auf Dialog-Ebene die nötige Würze, und Schauspieler wie Oscar-Preisträgerin Kathy Bates oder Jung-Star Fairuza Balk ("American History X") verleihen dem Film in den Nebenrollen sogar schauspielerische Klasse.

Quelle: amazon.de

#2 RE: Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden von Robin G. 19.12.2008 13:26

Artikel von Wikipedia:

Waterboy – Der Typ mit dem Wasserschaden ist eine US-amerikanische Komödie mit Adam Sandler in der Hauptrolle.

Handlung[/size]

Bobby Boucher ist 31 Jahre alt und seit seiner Kindheit der Wasserträger der Louisiana Cougars, eines sehr erfolgreichen College-Football-Teams, wo er von den Mitspielern gehänselt und von dem Trainer Red Beaulieu (Jerry Reed) dann auch gefeuert wird.

Bobby wohnt noch immer bei seiner Mutter (Kathy Bates), welche von der Tatsache, dass er seinen Job verloren hat, erfreut ist, da er jetzt mehr Zeit mit ihr verbringen kann. Um seine Leidenschaft jedoch weiter zu verfolgen, begibt sich Bobby am nächsten Tag zu dem neurotischen Coach Kline (Henry Winkler), um sich als Wasserträger der Mud Dogs zu bewerben. Er bekommt den Job und ist von nun an der Wasserträger des schlechtesten Teams der Liga.

Gleich beim ersten Training wird er von den Mitspielern gehänselt, und Coach Kline rät ihm, sich das nicht gefallen zu lassen. Bobby, der gleich darauf wieder Schmährufe des Quarterbacks über sich ergehen lassen muss, rammt diesen nieder. Coach Kline erkennt das Talent von Bobby und möchte es fördern. Zu Beginn gibt es noch Probleme, da Bobby nicht den richtigen Angriffszündstoff hat, welchen er für seine Tacklings braucht. Um für das Team spielen zu können, muss er auch das College besuchen, was er vor seiner Mutter geheim hält, da diese gegen das College und auch gegen seine Beziehung zu Vicki Vallencourt (Fairuza Balk) ist.

Angetrieben durch Bobby Boucher gewinnen die Mud Dogs ein Spiel nach dem anderen und schaffen den Einzug in das Finale, wo sie ausgerechnet auf Bobbys Ex-Team treffen. Red Beaulieu findet heraus, dass Bobby niemals auf einer Highschool war und somit auch gar nicht das College besuchen darf, was er auch als Druckmittel gegen die Mud Dogs verwendet. Bobby absolviert daraufhin mit Erfolg die Louisiana College Aufnahmeprüfung, jedoch erwischt ihn seine Mutter beim Lernen. Als Bobby erfährt, dass seine Mama im Krankenhaus ist, lässt er das College sausen, um bei ihr sein zu können. Das ganze ist jedoch nur ein Trick, da seine Mutter ihn nur von dem College fernhalten möchte. Als sie ihren Fehler erkennt und merkt, dass Football nun auch Bobbys Leidenschaft ist und er dadurch viele Freunde gewonnen hat, erzählt sie Bobby die Wahrheit.

Die erste Halbzeit des Finalspiels hat bereits begonnen und die Cougars liegen vorne. Bobby, seine Mutter und Vicki fahren auf einem Luftkissenboot zum Stadion. Als für die Mud Dogs in der Halbzeit bereits alles verloren erscheint und alle einsehen, dass Bobby das Herz der Mannschaft ist, kommt er in die Kabine und gibt der Mannschaft neuen Mut - auch Coach Kline, den Red Beaulieu in früheren Jahren eingeschüchtert hat und der sein Taktikbuch gestohlen hat, womit er Coach der Cougars wurde. Bobby und Coach Klein führen die Mud Dogs zum Sieg und Bobby heiratet Vicki Vallencourt.


Hintergründe

Der deutsche Stammsynchronsprecher von Adam Sandler ist Dietmar Wunder. In Waterboy wird die Rolle Sandlers, Bobby Boucher, jedoch von Matthias Knop gesprochen, der durch seine Darstellung als Richie bekannt wurde.


Kritiken

* "Eine ebenso geist- wie witzlose Komödie, deren intendierte Komik vor allem auf der Überspitzung von stereotypen Vorstellungen über die Einwohner der amerikanischen Südstaaten beruht." (film-dienst)


[size=150]Auszeichnungen


Adam Sandler gewann im Jahr 1999 den MTV Movie Award und wurde in einer weiteren Kategorie für diesen Preis nominiert. Er wurde außerdem 1999 für die Goldene Himbeere nominiert.

Adam Sandler und Kathy Bates gewannen 1999 den Blockbuster Entertainment Award, Henry Winkler wurde für den gleichen Preis nominiert. Adam Sandler gewann 1999 den Kids' Choice Award, für den außerdem der Film als bester Film nominiert wurde.

Alan Pasqua gewann 1999 den BMI Film Music Award.

Link.

#3 RE: Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden von Munky 18.05.2009 12:25

Warum wurde das so schrecklich übersetzt? Ich meine, warum sagt die Alte immer "Fußball" ?!

#4 RE: Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden von Borg 18.05.2009 12:32

Synchronisation: Supa Richie! Furchtbar. Hab den Film damals nach 15 Minuten ausgemacht, fand den unerträglich.

#5 RE: Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden von michel 18.05.2009 14:32

avatar

Ich finde den auch auf deutsch klasse !

#6 RE: Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden von Donar 18.05.2009 16:00

avatar

Mein kleiner findet den Film auch super klasse,
ich persönlich find ihn auch nicht schlecht,
vor allem die Naiv dumme art von Bobby kommt lustig rüber.

Habe aber auch schon gehört das der Film in original sprache besser sein soll.

Besonderst gut kommt der spruch "Schniedelzwerg"

#7 RE: Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden von Munky 18.05.2009 20:05

Kann nicht nachvollziehen, was an diesem Film "klasse" ist. Total doof der Streifen, gibt tausendmal bessere Footballfilme, und als solchen würde ich ihn eh nicht einstufen.

#8 RE: Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden von Munky 19.05.2009 13:39

Zitat von #89

Zitat von Munky
... gibt tausendmal bessere Footballfilme, und als solchen würde ich ihn eh nicht einstufen.




Dann gibt es aber sehr viele sogenannte Footballfilme, die man in diese Rubrik einstufen könnte.

- Der kickende Müllmann,
- Little GIANTS

usw. usw.




Jepp! Damit gebe ich Dir uneingeschränkt Recht, wird zwar weniger Deine Meinung sein, daß dies keine Filme dieses Genres sind, aber ich sehe das genauso, wie Du geschrieben hast.

#9 RE: Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden von willa 04.03.2015 09:24

avatar

Was ist denn nur mit der Formatierung los? Aber das ist mal ein Film, der mir nicht so gut gefallen hat! Obvwohl ich Kathy Bates klasse finde!

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz